Donnerstag, 27. Dezember 2007

Einpacken, Putzen die dritte

Heut hab ich begonnen die ersten Sachen in Kisten einzuräumen. Ich lass noch einiges zu Hause, dafür bleibt noch genug Zeit. Die Viki dagegen ist mit ihren beinahe 50 Kisten fertig.... Ich freu mich aufs tragen ;)

Abends werden wir noch die Böden aufwischen, Glühbirnen austauschen und die letzten Stellen in Bad und Küche putzen. Dann sollte das mal fürs erste reichen.

Morgen gehts dann los mit der großen Umzieherei.

Mittwoch, 26. Dezember 2007

2. Putzsession

Heute haben wir unser 2. großes Putzen veranstaltet.
Das Bad ist bis auf wenige Kleinigkeiten fertig.
Die Küche soweit auch fast fertig, leider nerven mich zur Zeit die alten Küchenkästen.

Die Fenster werden ein paar Tage an Zeit verbrauchen, außen sind die durch den Straßenverkehr so verdreckt und anscheinend seit langem nicht mehr geputzt worden.

Jetzt ist mal Weihnachtsfeier von Vikis Familie, morgen gehts dann weiter mit abbauen in der alten Wohnung und einpacken. Weiter geputzt wird sicher auch werden.

Dienstag, 25. Dezember 2007

1. kleiner Putzmarathon

Weihnachten (fast) hinter uns gebracht, haben wir heute mit einem kleinen Putzmarathon angefangen. Morgen gehts damit weiter.

Am 28. ist dann großes Umziehen angesagt. 2 Autos und (hoffentlich) viele helfende Hände beschleunigen das Vorhaben, binnen einem Tag wirklich den Großteil übersiedelt zu haben.

Es ist noch viel zu tun, aber ich lass mich nicht entmutigen. Meine neuen Möglichkeiten in dieser Wohnung übersteigen den Stress deutlichst. Meine Ziele sind teils noch weit entfernt, aber mal sehen was die Zeit bringt.

Donnerstag, 20. Dezember 2007

Noch 4 Tage

Hab 2 anstrengende Nachtdienste hinter mit und bin froh endlich mal wieder ausgeschlafen zu sein, wenigstens halbwegs.

Heut Abend holen wir noch mehr Umzugskisten... die Viki hat noch genug zum einpacken ;)

Morgen und übermorgen bin ich dann wieder mal Geld verdienen, diesmal in Wr. Neustadt.

In 4 Tagen ist Weihnachten und ich hab keine Ahnung wem ich was schenken soll. Dank dem Umzugsstress bin ich da ein wenig entschuldigt, es ärgert aber trotzdem.

Dienstag, 18. Dezember 2007

Umzug hin, Umzug her

Wie stressig man einen Monat wohl noch gestalten kann.
Jetzt ist endlich mal die Uni vorbei für dieses Kalenderjahr und schon gehts weiter mim organisieren für den Umzug. Sind noch auf einige Problemchen draufgekommen, die aber sicher mit der Zeit lösbar sind. Ikea ich komme. Hoffentlich mit Geld ;)

Mittwoch, 12. Dezember 2007

So einiges zu tun

Wie aufregend kann ein Führerschein-Kurs sein, insbesondere ein B-Kurs?
Naja eben: wenig. Autobahnfahrt gehabt.
Passfotos - biometrische - sollt ich noch machen lassen und mir einen Termin zur Theorieprüfung geben lassen. Dann ist mal Ruhe bis nach Neujahr.

Morgen um 12 hab ich einen meiner letzten Zwischentests vor Weihnachten.
2. Teilprüfung in EPROG, das wird ja ein Spaß. Auf die erste hab ich leider nur 18,5/20 Punkten.
Ja Michi kann auch ein wenig ehrgeizig sein, auch wenns ned immer den Anschein erweckt.

Einige Dienste noch vor Weihnachten angesagt, insgesamt 4 an der Zahl. Und wer denkt ich hätte genug Zeit für sowas, es sind Nachtdienst. ;) Aber dennoch genieß ich die Zeit etwas meiner Meinung nach sinnvolles zu machen.

Theoriekurs vorbei

Frustrierend - endlos erscheinend - mühsam - ... so in etwa könnte man den Theoriekurs beim B-Führerschein beschreiben. Ich hab ihn seit heute komplett hinter mir.

Morgen, bzw schon heute hab ich meine 1. Perfektionsschulung, Autobahnfahrt!

EPROG macht zur Zeit ein wenig Stress.
Die neue Wohnung auch.
Weihnachten erst recht.

Sonntag, 9. Dezember 2007

100. Eintrag ins Blog und News

Jetzt hab ich schon 100 Blogeinträge. Für Leut wie mich viel, bei anderen gibts so viel in ner Woche.

Viki und ich haben ne Wohnung gefunden. Dezember wird stressig.

Dienstag, 4. Dezember 2007

Dezember. Das Jahr ist schon fast wieder um.

Hab heute eine langwierige GWG Gruppenarbeit hinter mich gebracht. Hoff dass das passt. Hab aber ein sehr gutes Gefühl dabei.

Ebenso bin ich gestern Abend mit der Übungsrunde 5 in EPROG fertig geworden. Läppisch.

Freitag: Ärzte Konzert.

Samstag, 1. Dezember 2007

3 Jahre. Wow.

Wie die Zeit vergeht. Viki + ich sind seit heute 3 Jahre zusammen.

Donnerstag, 29. November 2007

Endlich: der Bescheid!

Heute hab ich mir endlich den Bescheid zur Anerkennung der Fächer aus Elektrotechnik holen können. Hab gleich ne Kopie an die Stipendienstelle geschickt, dass das dieses Jahr auch noch gut geht. Und in 15 Minuten kann ich mich von der Mathe Übung 1 abmelden, die ich auch angerechnet bekommen hab. Jihuu.

Dienstag, 27. November 2007

Fahrschule, Uni und anderes

Jetzt hatte ich insgesamt schon 5 Doppelstunden Fahrstunden und muss sagen, es war ne gute Entscheidung zur Fahrschule Schottenring zu gehen. Bis jetzt nur tolles Personal erwischt. Hoff ich schaff es, dass ich die Prüfung im Februar machen kann.

Hab einige Übungstests und Zeugs hinter mich gebracht und bin froh wenn ich endlich im Jänner die Prüfungen hinter mich bringen kann. Nocheinmal Erstsemestriger sein is ein eigenartiges Gefühl...

Habe ein weiteres tolles Netzwerk gefunden. Ein netter Studienkollege hat mich darauf hingewiesen: LibraryThing
Gibt es anscheinend schon länger. Es ist so in der Art aufgebaut wie Last.fm nur eben für Bücher. Die Infos zu den Büchern kommen entweder über Amazon oder über diverse Bibliotheksseiten.

Mittwoch, 21. November 2007

Uni, Dienst und co.

Die Zwischenprüfung in EPROG mehr oder weniger geschafft, geht es morgen zu meiner mehr als unnötigen Mathe Zwischenprüfung. Immerhin bekomm ichs wahrscheinlich angerechnet, doch bis ich den Bescheid nicht fix in den Händen halte, muss ich wohl oder übel da mitmachen.

Samstag mach ich endlich mal wieder einen Nachtdienst mit Stefan und Johannes, mal sehen was mich da wieder erwartet...

England ist raus aus der EM 2008. Jihuu, weniger Hooligans, weniger Arbeit.

Sonntag, 18. November 2007

Langsam kommt es in Bewegung

Diese Woche kann man ja "endlich" mal als etwas stressig ansehen. (Nicht dass man glaubt ich steh da drauf, nur bis jetzt gabs nix zu tun, ehrlich)

Morgen hab ich meine 2. Runde Fahrstunden. Wahrscheinlich rauf auf die Höhenstraße. ;)

Danach gleich VO und Seminar bis um 9 Uhr abends. Irgendwo dazwischen sollt ich Mathe und EPROG lernen. Nunja, immerhin meine erste haarsträubende Prüfungswoche mit insgesamt (ja wirklich!) 2 Zwischentests und 2 herausfordernden Hausübungen.

Freitags war Oktobärfest, ganz nett und sehr viele Leut die man kennt. :)

Ab ins Bett, möcht ja morgen auch was lernen in der Fahrstunde.

Donnerstag, 8. November 2007

Scrubs Season 5 ist da

Wieder was fürs Heimkino. Die 5. Staffel von Scrubs hab ich mir heute vom Saturn geholt.

Mittwoch, 7. November 2007

Editors

Ein wahrlich gutes Konzert in der Arena Wien. Alle Achtung. Publikum gut drauf und super Musik mit ner tollen Band. T-Shirt gesichert und Platte online gekauft.

Dienstag, 30. Oktober 2007

Foo Fighters

Sagte ich schon, dass ich die mag?

Hier das neue Video zur ersten Single "The Pretender"

Montag, 29. Oktober 2007

Es ist da!

Mac OS X 10.5 Leopard in meinen Händen. Und gleich auch in meinem MacBook.

Donnerstag, 25. Oktober 2007

Open Source Programme

Hier liste ich alle Programme, die ich gerne verwende und die Open Source sind, auf:

Für Windows/Mac/Linux:
Firefox (Browser)
Thunderbird (E-Mail)
Pidgin (Instant Messaging)
Gimp (Bildbearbeitung)
Avidemux (Videokonvertierung & Schnitt)
HandBrake (Videokonvertierung)
HTTrack (Webseiten-Downloader)
LibreOffice (Text-Verarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsgestaltung)
PuTTY (SSH, Telnet Client)
VirtualBox (Virtualisierung)
VLC Media Player (Multimedia)
Vim (Texteditor)
XBMC (Media Center) 


Speziell für Mac:
Adium X (Instant Messaging, basiert auf Pidgin's libpurple)
Books (Katalogsoftware für Bücher)
NeoOffice (Office Suite)
Plex (Media Center, basiert auf XBMC)
Yum (Rezeptsammlung)

Aktualisiert am 01.01.2011

Mittwoch, 24. Oktober 2007

The Orange Box

Endlich in meinen Fingern, die Orange Box.

Portal ist ein tolles Spiel, die Portal-Kanone ist einfach innovativ und die Story dahinter entwickelt sich zu nem kleinen Thriller... man mags kaum glauben.

Team Fortress 2 hat so eine niedliche Comic-Grafik, da hat man Lust den ganzen Tag vorm PC zu verbringen. Muss jedoch sagen, dass ich mich mit TF2 noch nicht so ganz auseinandergesetzt habe.

Half-Life 2: Episode 2. Endlich da. Die Story geht weiter, ein Hollywood-reifes Spiel mit erstklassiger Sci-Fi Hintergrundgeschichte. Bin noch dabei es zu spielen, wird aber noch ein wenig dauern, da ich mir gern jedes Detail der Story herauspicke.

Insgesamt eine tolle Box.

Montag, 22. Oktober 2007

Anrechnungen...

So nun sitz ich im Zemanek Hörsaal und warte darauf, dass mir ein Termin zur Anrechnung gegeben wird. Wegen 8 LVAs die die Studienbeihilfenbehörde angerechnet haben will, muss ich den halben Tag mit tausend anderen Studenten in diesem kleinen stickigen Saal verbringen.

hier is ne tolle Liste was man da alles tun kann.

Donnerstag, 18. Oktober 2007

PC Tag

Heute wird der PC neu aufgesetzt.
Eine 500 GB Seagate Platte wird gekauft, Windows Vista installiert und alles von Grund auf neu installiert. Danach die wichtigen Daten von den anderen Platten rübergezogen und diese neu formatiert. Schwups rennt der Computer (hoffentlich) nachher schneller.
Anschließend werde ich mir wahrscheinlich auf der 40 GB Platte Ubuntu 7.10 installieren. Dual Boot.

EDIT (17:00): Festplatte und Vista installiert.

Dienstag, 16. Oktober 2007

Mac OS X 10.5 Leopard angekündigt!

Heute wurde das Releasedatum von Mac OS X 10.5 Leopard offiziell bekannt gegeben:
Der 26.10.2007.

Direkt vorbestellt!

PS: Ebenso Half-Life 2: The Orange Box.

Montag, 15. Oktober 2007

Woche 3 der Informatik

Diese Woche gehen die regulären Vorlesungen an.
Heute mit dabei ist nur eine: Gesellschaftliche Spannungsfelder der Informatik, wohl eine der interessantesten Vorlesungen im ganzen Grundstudium.

Lass mich grad von meinen Empfehlunge von Last.fm berieseln, frühstücke noch ein bisschen und werd mich dann fertig machen, dass ich um 15.30 auf der Uni bin. Ja so spät aber auch.

Abends is dann ein (hoffentlich wirklich) ruhiger Nachtdienst angesagt.

Samstag, 13. Oktober 2007

Joost

An und für sich hab ich ja nicht viel von Online TV gehalten, ich dachte mir das sei überzogen und das Fernsehen würde sowieso nichts mehr hergeben.

Trotzdem habe ich mir testweise Joost installiert. Die Client-Software funktioniert über P2P und streamt verschiedenste Inhalte ohne Ladezeiten auf den Mac oder PC. Zur Zeit noch in der Version 1.0 Beta erhältlich, muss ich dazu sagen, dass mir die Software (vorwiegend unter Mac OS X getestet) bis jetzt keinerlei Probleme gezeigt hat. Natürlich alles kostenlos. Leider mit etwaigen Werbeeinblendungen, die aber im normalen TV-Empfang genauso "wenig störend" sind.

Überschattet von MTV-artigen Sendungen muss ich zugeben, dass es ein breites Spektrum an Interesse abdeckt. Dem Weltraum-fasziniertem Schreiberling dieses Blogs ist hier in den ersten Minuten des Testens eine Sendung ans Herz gewachsen: Link (Vorraussetzung, installiertes Joost).

Meine weiteren Erfahrungen mit dem Online TV Angebot werde ich bei Gelegenheit noch ein oder mehr Blog-Einträge beimessen.

Ratatouille


Gestern Abend haben wir uns zu neunt im Burg Kino Ratatouille auf English angeschaut.
Ein weiteres Meisterwerk aus den Pixar Studios, die Animationen sind herzlich schön gestaltet und die Handlung Disney würdig. Durch den ganzen Film zieht sich ein Humor für jung und alt.

Ich empfehle jedem diesen Film, ebenso auch den Leuten, die mit Pixar Filmen bis jetzt nichts anfangen konnten. Meine IMDb-Wertung: 9 von 10.

Donnerstag, 11. Oktober 2007

OpenStreetMap

Heute hab ich auf mehreren Internet News Seiten (z.B. Golem) einen Artikel über OpenStreetMap gelesen und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Das könnte ein Ausmaß an Entwicklung annehmen, dass an Wikipedia-Verhältnisse heranreicht. Aber ich lass mich überraschen.




Noch 7 Tage, dann erscheint Ubuntu. Kanns kaum erwarten.

PS: Hab mir übrigens die Orange Box vorbestellt.

Dienstag, 9. Oktober 2007

Editors Konzert am 6.11.

Möcht mir ne Karte fürs Konzert der Editors holen. Hoff es gibt noch genug.
€ 22, Arena. 06.11.2007, 20:00 Uhr. Tickets bei jugendinfo.

EDIT (10.10.): Karte bei jugendinfo gekauft. :)

Das Studium is noch relativ einseitig, eine Einführung folgt der anderen. Richtig los geht's erst am 15.10. mit den normalen Vorlesungen, die Übungen sogar erst richtig ab 25.10. Also alles sehr gelassen.

Die Bücher hab ich alle schon, belaufen sich auf ca. € 100.
Möglicherweise muss ich mir noch ein paar Skripten holen, aber die sind marginal.

Ubuntu 7.10 kommt am 17.10. raus. Mal sehen wie es mir gefällt.
Mac OS X Leopard kommt wahrscheinlich am 26.10. Das hol ich mir sicher. Mit Studentenrabatt um "nur" € 88.

Sonntag, 7. Oktober 2007

Retour.

Wieder da. Wien nervt mich jetzt schon wieder. Ich weiß ned, das Stadtleben is zur Zeit mühsam.

Das Wochenende war echt toll, viel geübt und gelernt. Auf dem Rückweg sogar angewandt.

Bin zur Zeit noch immer dabei mein Studium zu planen. Der Stundenplan für dieses Semester is im Groben fertig, es fehlen mir nur noch die Daten für einige Vorlesungsübungen.

Freu mich darauf wenn ich den Führerschein hab und zum nächsten Geburtstag (oder vllt. schon vorher) nen iPod bekomm/kauf.

Freitag, 5. Oktober 2007

1. Woche vorbei.

Na dann, Wochenende!

Die erste Woche des Studieneingangs "prolog" ist vorbei. Sehr gut organisiert und gemacht. Die Unterstützung der Neuzugänge durch die Fachschaft und das Lehrpersonal finde ich wirklich toll. Rein subjektiv muss ich sagen gefällt es mir an dieser Fakultät in diesem Studium schon einmal bis jetzt viel besser.

War mal wieder in der Mensa essen und muss sagen, dass das Essen da wirklich in Ordnung ist.

Morgen früh gehts raus aus Wien und zwar mit den Johannitern. Wird sicher interessant und auch ein wenig Abwechslung zum ewigen in der Stadt sein.

Donnerstag, 27. September 2007

Achtung Uni, ich komme!

Hallihallo.
Ich freu mich schon sehr auf Montag, da geht die Uni los.
Habe mich glaub ich noch nie so auf einen "Schul-"anfang gefreut, wie jetzt.
Medizinische Informatik auf der TU Wien, bin schon sehr gespannt.
Freue mich auch drüber, dass viele Leute, die ich bei den Johannitern kennen gelernt hab, auch an der TU studieren, zwar nicht Informatik, aber ich werd sicher einige bekannte Gesichter sehn.

Bin zur Zeit vom iPod touch abgekommen und auf den schwarzen iPod classic mit 80 GB umgeschweift. Das Ding ist sehr nett, durfte es beim Saturn auch schon in die Hand nehmen :) Naja der Geburtstag ist zwar erst im Juni, aber dennoch freu ich mich wenn ich mir den zusammengespart hab. Vielleicht ja noch vor Juni.

Muss sagen die CD von Feist gefällt mir. Das Video von 1234 is ja auch genial, unten zu sehen.

Noch ein Dienst, dann bin ich wieder ehrenamtlich. Neben dem Studium is das ja voll in Ordnung.

Donnerstag, 13. September 2007

Donnerstag, 6. September 2007

iPod & mehr.

So.
Gestern wurden sie endlich angekündigt:
die neuen Apple iPods.

Hier eine kurze Aufstellung:

Der iPod Touch mit 16 GB ist natürlich mein Favorit.

Morgen bin ich auf der Großambulanz beim Papstbesuch ehrenamtlich tätig.

Dienstag, 4. September 2007

Montag, 27. August 2007

Velojet im Chelsea


Am Sonntag war ich beim Velojet "Konzert" am Gürtelnightwalk vorm Chelsea.


Ein kurzer aber guter Auftritt von Velojet, einer österreichsichen Indie-Rock Band.


Ihr aktuelles Album "This Quiet Town" werd ich mir in den nächsten Wochen kaufen. Echt gut.



Alles in allem ein wunderbarer Abend bei guter Musik und toller Stimmung. Nicht nur das Chelsea und B72 waren gut besucht, der Gürtel war voller denn je.

Heut Abend ist ein kleiner Besuch im Bricks angesagt.
Achja fürs Ärzte Konzert am 7.12. in der Stadthalle hab ich noch ne Karte bekommen. :)
Freu mich schon drauf.

Samstag, 25. August 2007

Gürtelnightwalk X

Der zehnte Gürtelnightwalk findet heute Abend statt.



Ich werd mir Velojet im Chelsea um 21.00 Uhr anschaun.
Bericht folgt.

Freitag, 24. August 2007

Wooochenende.

So wieder einmal ein Wochenende.
Und nun hab ich meinen ersten Gehaltszettel bekommen. Schaut gut aus. :)

Werd ein Wochenende nach Kärnten zum Camping fahren. Fotos wirds dann online zu sehen geben.

Das StudiVZ ist so elendig groß und macht die Welt klein - Fast jeden kennt man über 3-4 Ecken.

Bin gespannt wann der neue iPod V6 rauskommt. iPod nano mit Video wär auch interessant.

Mittwoch, 22. August 2007

Ein Mittwoch Abend

Hm ich hab ne Ärzte Karte fürs Konzert am 7.12. :) Jihuu!

Hab irgendwie das Gefühl, dass der Sommer langsam zu Ende geht. Immerhin ist bald September. Und die ersten Blätter, Nüsse und Kastanien liegen am Boden.

Noch 40 Tage, dann fängt die Uni an. Mal sehen. Die Zeit vergeht ja doch recht schnell. Schade.
Möcht noch einmal Schwimmen gehen, diesen Sommer. Und ein paar mal Fahrrad fahren und auf der Donauinsel rumliegen. Naja.

Samstag, 18. August 2007

Kleine Herzwärmer

Heut Abend waren wir wieder einmal Dim Sum (点心/點心) essen.
Und zwar hier:
Koi beim Naschmarkt
Rechte Wienzeile 33
1040 Wien
Tel. 01 0976961
tägl. 11.00 – 23.30 Uhr

Donnerstag, 16. August 2007

Rush Hour 3

Letzte Woche war Premiere, heute hab ich ihn gesehen:

Rush Hour 3

Ich muss sagen, ich war durchaus positiv überrascht.
Ein guter Film, wirklich. Wer die ersten beiden mochte, wird beim dritten Teil keineswegs enttäuscht.

Humor, Action und natürlich typische Jackie Chan Kämpfe kommen nicht zu kurz. Die Lachmuskeln haben einiges zu tun, denn nicht nur der wahnsinnige Chris Tucker lässt einen schmunzeln, Chan hat's genauso faustig hinter den Ohren. :)

Diesmal spielt das ganze, wie man auf dem Poster erkennen kann, in Paris. Lasst euch das nicht entgehen: eine gekonnte Fortsetzung einer tollen Filmserie.

Meine Wertung bei IMDb: 9 von 10 Sternen. Gerne wieder.

Mittwoch, 15. August 2007

Systemsicherheit unter Windows

Die wichtigsten Tools zur Sicherheit auf einem Windows Computer sind:
  • Updates
  • Anti-Virus Programm
  • Firewall
  • Anti-Spy-/Adware-Programm
  • Sicherer Browser & E-Mail-Client
  • Hirn einschalten.

Ich habe mich mal an die Arbeit gemacht und meine Empfehlung der Tools für die optimale Systemsicherheit unter Windows hier aufzulisten:

Avira AntiVir® PersonalEdition Classic

AntiVir ist eines der besten Anti-Virus-Programme, die zur Zeit verfügbar sind.
Solange man es privat verwendet (d.h. nicht auf einem Firmencomputer) ist es gratis und alle (Viren-) updates ebenso.

Im Gegensatz zu den bekannten Konkurrenten wie Norton oder Kaspersky, frisst dieses Tool einen Bruchteil an Systemressourcen und integriert sich nicht so tief ins System. Ebenso ist die Installation und Konfiguration kinderleicht und für jeden verständlich.

Wenn erwünscht, kann dieses Tool ohne große Rückstände wieder entfernt werden, ohne sich dabei möglicherweise das System zu zerschießen wie bei Norton oder anderen Vertretern.

ZoneAlarm

Die einfach zu kontrollierende Personal-Firewall ist ein simpler aber wirksamer Schutz gegen Eindringlinge. Ebenso haben Trojaner, Würmer oder Spyware Probleme an dieser Firewall vorbei zu kommen. Gratis bei privatem Gebrauch.

Spybot - Search & Destroy

Spybot ist eine Software zum Aufspüren von heimlich installierter (meist) Werbesoftware. Ebenso sucht es nach versteckt installierten Programmen, die sich Zugriff zu Daten verschaffen, die andere Leute nichts angehen, wie z.B.: Kreditkartendaten, Bankdaten, Adressen, etc.
Das Spektrum der Mal-, Ad- und Spyware ist sehr groß. Von daher müssen Sie für dieses Programm wie z.B. bei AntiVir regelmäßig neue Updates runterladen und es regelmäßig das System überprüfen lassen.

Die Handhabung ist sehr einfach gestaltet und sollte niemandem schwer fallen. Freeware.

hijackthis

HiJackThis ist eine AntiSpyware Software, die ein Logfile generiert, dass man Online auswerten lässt. Bei der Übermittlung des Logfiles werden keine privaten Daten übermittelt, lediglich ein Überblick über das bestehende System.
Die Auswertung selbst erfolgt wie gesagt online, hierzu finden sich dann nach der Auswertung neben den Einträgen eine Bewertung. Entfernen kann man diese schädlichen Einträge dann einfach per Anklicken des Hakens im Programm auf dem Rechner.

Zitat hijackthis.de:
"Mit Hilfe von HijackThis ist es möglich schädliche Eintragungen auf Ihrem Rechner zu finden und zu beheben.
Dazu werden spezielle Bereiche in der Registrierung und der Festplatte durchsucht und mit den Standardeinstellungen verglichen. Wird eine Abweichung festgestellt, so wird diese in einem Protokoll (Logfile) angezeigt. Um festzustellen, ob ein Eintrag schädlich ist oder bewusst vom Benutzer oder einer Software installiert worden ist benötigt man einige Hintergrundinformationen.
Ein Logfile ist oft auch für einen erfahrenen Anwender nicht so einfach auszuwerten. Mit Hilfe dieser automatischen Auswertung soll der Benutzer bei der Auswertung unterstützt werden. Kopieren Sie dazu einfach den Inhalt Ihres Logfiles in die untenstehende Textbox."

Firefox

Der Firefox-Browser ist meine Empfehlung für das sichere Browsen im Internet.
Gründe: erhöhte Sicherheit, Erweiterbarkeit, Plattform-unabhängig, Open Source

Thunderbird


Thunderbird ist ein Open-Source Mail-Client, basierend auf dem Mozilla Projekt.
Eine freie, sicherere Alternative statt jedem Standard-Mail-Programm ala Outlook Express.

Updates

Der einfachste Weg sein System sicher zu halten, ist neben den oben schon genannten Tools die Updates zu installieren. Ab Windows XP sollte dies automatisch funktionieren. Wer gern den Überblick behält, kann sie natürlich auch einfach über die Windows Update Seite installieren.
Falsch machen kann man hier nicht viel, Aktualität ist der einfachste Weg Sicherheitslöcher zu stopfen. Der beste Virenscanner und die beste Firewall bringen nichts, wenn das Betriebssystem durch einen Fehler offen steht wie ein Scheunentor. Also updaten!

Hirn
Hirn kann man weder downloaden, noch installieren. Hirn einfach nur ein wenig gebrauchen.
Ein kleiner Tipp:
Wenn man sich im Internet aufhält, sollte man ein gewisses Grundmisstrauen mitbringen.
Jedes mal wenn man irgendeine E-Mail in sein Postfach bekommt, in dem es heißt, man solle seine Daten eingeben, seien es jetzt Bank-, Adress- oder persönliche Daten, sollte man sich genau überlegen, ob dass nicht vielleicht eine Spammail ist.
Genauso beim Surfen: wenn man sich auf Seiten herumtreibt, die nicht so vertrauenswürdig erscheinen, sollte man am besten mit genausowenig Vertrauen entgegenkommen.

Freitag, 10. August 2007

Und wieder ein Wochenende

Nach der Präsentation von iLife '08 muss ich sagen, alleine wegen der großen Neuerung in iPhoto möchte ich es in den nächsten Monaten kaufen. Schade is dabei, dass man iWork '08 downloaden und testen kann, iLife '08 aber nicht.

Nungut, ein weiteres arbeitsfreies Wochenende steht an. Entspannen.

Dienstag, 7. August 2007

Neue Apple Produkte

Apple iMac 20" / 24"Intel Core 2 Duo 2.0 / 2.4 GHz, Intel Core Extreme 2.8 GHz
1 GB DDR2-RAM
320 GB-1 TB Festplatte
SuperDrive; Airport Extreme 802.11n
ATI Radeon HD 2400 XT 128 MB / ATI Radeon HD 2600 PRO 256 MB
Gigabit Ethernet; Built-in iSight camera; FireWire 400, 800; USB 2.0; Mini-DVI

Alles in allem auf den ersten Blick ein Spitzenupgrade! Und das allein schon vom Design her.

Weiters gibt es noch zu bemerken:
  • iLife '08
  • iWork '08
  • .Mac Upgrade
  • Neuer Mac Mini (Core 2 Duo Upgrade)
  • Neue Apple Tastatur
  • Unbekanntes aber bald verfügbares Update für den Apple TV angekündigt
Wenn mir jemals ein neuer Desktop Computer ins Haus kommt, dann so ein iMac. Am Liebsten natürlich mit 24".

Das einzige was ich noch auszusetzen habe, ist, dass Mac OS X 10.5 Leopard erst ab Oktober zu haben ist.

Transformers


Gestern hab ich mir Transformers im Kino angesehen.
Einem US-Army Werbespot steht er in nichts nach, Special Effects aller erster Klasse und ganz nette Schauspieler.

Die Story gleicht einer Zusammenstellung aller Science-Fiction-Klischees auf einem Haufen, und dieser noch kräftig durchgekürzt, kein Aspekt wurde länger als ein paar Minuten ausgeführt.

Alles in allem ein ganz akzeptabler Hollywood-Werbefilm. Ich sag nur "YVAN EHT NIOJ".

Als Kind hatte ich sogar 5 oder 6 verschiedene von diesen Spielzeug-Transformers.

Mein Wertung bei IMDb 5 von 10 Sternen.

Montag, 6. August 2007

Ein Montag wie eh und je...

Baustellen in der Stadt. Igitt.
Überdrehte Autofahrer. Vergiss es.
Alles voller Staub und Dreck. Da soll man nicht wahnsinnig werden.

Morgen Abend werden endlich die neuen Apple Produkte vorgestellt. Keine Ahnung was da kommt, aber um auf dem aktuellen Stand zu bleiben: http://www.fscklog.com/

Mittwoch, 1. August 2007

Sommer hin, Sommer her

Naja. Das wars mit Ferien.
Seit heute morgen bin ich wieder im Alltag angelangt.
Mein Sommerjob bei den Johannitern als Rettungssanitäter hat begonnen.
2 Monate nur Tagdienst. Mal sehen wie das wird.

Ob ich diesen Sommer noch an einem Wochenende wegfahr, steht in den Sternen.
Vielleicht nach Kärnten. Vielleicht!

Ab Oktober dann Studium. Medizinische Informatik. :)

Dienstag ist eine Produktpremiere von Apple angesagt, mal sehen was da neues kommt.

Montag, 30. Juli 2007

Stop.

Kein Fastfood mehr à la McDonald's oder Burger King.
Nein, nun is es aus. Selbst kochen ist angesagt.

Samstag, 28. Juli 2007

iTuneMyWalkman - Perfekt!

Ich war nun seit über 6 Monaten auf der Suche nach einer passenden Sync-Software für mein SonyEricsson W700i Walkman Handy und siehe da: wer suchet der findet, früher oder später.

Hier eine Beschreibung von der offiziellen Website:

iTuneMyWalkman 0.941 for Mac OS X

"iTuneMyWalkman is an open source application that will help you synchronize the contents of iTunes playlists to your mobile phone or other portable device. The purpose is to make the process as easy as possible, almost like it is with an iPod. The application is able to detect when you connect your phone and can start the synchronization automatically."

Download

Übrigens, kompatibel nicht nur mit allen Sony Ericsson Walkman Handys, sondern generell mit allen MP3-Playern oder Speicherkarten, die sich ohne spezielle Software im Finder mounten lassen.

Freitag, 27. Juli 2007

Ende Juli. Die Uhr tickt.

Wie schon erwähnt bin ich ja zur Zeit dabei, Halo 01 zu lesen, der erste Band der Taschenbuch Serie. Hier erfährt man viel mehr Hintergrundinfo als man in den Spielen je einbauen könnte.

Weiters bin ich drauf und dran mein Java-Einsteiger Buch fertig zu bekommen. Möcht dann endlich mit dem Durcharbeiten von "Java ist auch eine Insel" anfangen, dass man nicht nur kaufen kann sondern als openbook online zu finden ist: Link.

Am 1. August fang ich an 2 Monate zu arbeiten und zwar, wer hätte das wohl gedacht: als Rettungssanitäter bei den Johannitern. Unmittelbar drauf fang ich mein Studium an, und zwar ein neues. Ja, ich wechsle auf Medizinische Informatik. :)

Spiele-Wunsch- & Warteliste

  • Half-Life 2: Episode 3
  • Portal 2 (18. April 2011)
  • Emergency 2012
  • Fallout Online
Letzte Änderung: 21.12.2010

Dienstag, 24. Juli 2007

Gestern auf der Donauinsel

Hier sind Fotos vom gestrigen Nachmittag. War recht lustig :)


Bin zur Zeit wieder am Java lernen. Möcht endlich mein bereits hier erwähntes Buch fertig haben. Es is interessant aber langwierig. Bin schon ganz interessiert wie es im Herbst an der Uni wird.

Seit ein paar Tagen hab ich den ersten Band der Sci-Fi Reihe des bekannten XBox Spiels Halo angefangen zu lesen. Bin noch nicht weit aber Rezensionen versprechen viel neue Info und ne spannende Story. Mal sehen.

Samstag, 21. Juli 2007

Tolles Indie Music Blog

Hab über Technorati ein wirklich gutes Music Blog gefunden:

http://obscuresound.com/

Unbedingt anschaun/hören :)

Dienstag, 17. Juli 2007

Sommer, Sonne, Schnupfen

Jihuu.
Zur Zeit haben wir die heißeste Woche des Sommers.
Schöner kann's kaum noch werden, heißer hoffentlich nicht mehr.

Die 3. Staffel der 4400 wurde gestern auf Pro7 begonnen. Ich bin gespannt was da für neue Erkenntnisse rauskommen.

Schwimmen ist bei mir zur Zeit nicht angesagt, da ich verkühlt bin.
Das is das Überbleibsl vom nassen, windigen Wetter. Mal sehen wie schnell ich das wieder los kriege.

Donnerstag fahr ich wahrscheinlich wieder am RTW. Mal schaun.

Hab gestern probiert Ubuntu 7.04 auf meinem Desktop-PC zu installieren, da ich gestern noch stärker verkühlt war und eben Zeit hatte. Leider funktioniert das mit der einfachen Installation der propietären Grafiktreiber noch nicht so ganz, denn nach der Installation kann ich trotz aller XServer Rekonfiguration nur auf einer Auflösung von 800x600 arbeiten, da ich sie nirgendwo umstellen kann.

Ich werd mir dafür mal wirklich Zeit nehmen, denn ich möcht mich fürs Studium und aus Interesse mit Linux beschäftigen.

Mittwoch, 11. Juli 2007

Scrubs Season 1-4

Vor 2 Monaten hab ich mir die Seasons 1 und 2 gekauft.
Dann so wie es das Schicksal meint bekomme ich 3 und 4 zum Geburtstag. Danke nochmals!

Ich muss sagen, die Qualität von Staffel zu Staffel lässt um keinen Grad nach. Stets ist der typisch gemischte Humor aus Slapstick, tiefen und seichten Witzen vorhanden, da ist für jeden was dabei.


Das Format der Serie ist meiner Meinung nach wirklich einzigartig:

Eine Comedy-Krankenhaus-Serie, die alles liefert, von Humor über Tragik bis Liebesgeschichten. Die Charaktere entwickeln sich über die mir bis jetzt bekannten 4 Staffeln immer weiter und kein Stein bleibt auf dem anderen. Gastauftritte von bekannten Schauspielern wie Brendan Fraser, Heather Graham, Colin Farell, uvm. machen die Sendung noch abwechslungsreicher. Für eine reine TV-Serie hat das Drehbuch fast schon Hollywood-reifen Charakter.

So freue ich mich schon auf die Fortsetzung durch das Erscheinen der 5. Staffel auf DVD im Oktober. Gerüchte besagen leider, dass diese hervorragende Serie wahrscheinlich nach der 7. Staffel zu Ende gehen wird. Ob das der Fall ist, werden wir ja wahrscheinlich nächstes Jahr erfahren, da sich die wirklich immens große Fangemeinde vielleicht dazu durchringen kann und uns eine 8. Staffel erwirkt.





Die Hauptdarsteller der Sendung:
Dr. John "J.D." Dorian - Zach Braff
Dr. Elliot Reid - Sarah Chalke
Dr. Christopher Turk - Donald Faison
Krankenschwester Carla Espinosa - Judy Reyes
Dr. Bob Kelso - Ken Jenkins
Dr. Perry Cox - John C. McGinley
Der Hausmeister - Neil Flynn


Näheres zur Serie findet man in Wikipedia.



Die Extras der DVDs sind wirklich gut. Pro Staffel sind mehr als 2 Stunden enthalten und die sind echt interessant und größtenteils auch zum Lachen komisch.

Man findet alle zur Zeit erhältlichen Staffeln bei Amazon um durchschnittliche 26 €.

Dienstag, 10. Juli 2007

Chili Con Carne - Auflauf

Auf Chefkoch.de habe ich ein Rezept für einen Chili Con Carne-Auflauf gefunden!

Picobello supertoll hat uns das geschmeckt. Hier ein köstlicher Beweis dafür:



Kochen macht Spaß.

Mittwoch, 27. Juni 2007

20 Jahre. So schnell kanns gehen.

Ja heut werd ich 20. Genauer gesagt heut um 3:20 Uhr.

Geboren. Komisches Wort.

20 Jahre - was soll man da glauben? Ich hab keine Ahnung.


Wer weiß was da noch alles auf mich zukommt.

Sonntag, 24. Juni 2007

Donauinselfest 2007

So. Nun kommt mein Bericht zum DIF 2007.

Freitag - 22.06.

Muss sagen, ich war nicht lange auf der Insel, aber ich bin im Nachhinein nicht so begeistert.
1. Das Wetter. Im Prinzip ist es ja den ganzen Tag schön gewesen, und wie am Vortag wurde es binnen kürzester Zeit schwarz am Himmel. Die Polizei und der Samariterbund trommeln die Leute zusammen unter die Brücke und geben die Sturmwarnung raus.
Zusammengepfercht unter der Brigittenauer Brücke warten ungefähr 300 Menschen oder mehr darauf dass dieses Ding drüberzieht.

Nach ca. 30 min war das gröbste vorbei und die Menschenmasse unter der Brücke beginnt sich aufzulösen. Die Folgen waren sofort zu sehen, Teile der Insel stehen unter Wasser und einige Standln waren weg.

Zum Trocknen waren wir nen Sprung bei Kathi und Robert, dann auf die wieder halb trockene FM4 Bühne, wo die Typen von Clipse gerappt haben. Mehr als dürftig.

Dann am Heimweg - gab sowieso wenig zu sehen am Freitag. Stimmung war Tote Hose, viel zu wenig Leute und der Sturm hat mir starke Kopfweh beschert.

Samstag, 23.06.

In Vorfreude auf Madsen war ich gut gelaunt auf die FM4 Bühne gekommen und muss sagen, dass ich diese phänomenale Band nicht zum letzten Mal sehn werd.

Danach durch eine Menschenmasse die auf Gentleman gewartet hat durchgequetscht, und dann hab ich eine geschlagene Stunde bis zur S45 gebraucht. Schön.

Polizeipräsenz aller erster Sahne, ASB war gut verteilt und organisiert, Sicherheit war meiner Meinung nach auf höchstem Niveau. Doch merkt man leider, dass das Publikum von Jahr zu Jahr schlimmer wird. Dieses Jahr musste ich mir lange überlegen ob ich da hingeh.

Sonntag, 24.06.

Ausspannen bei meiner Freundin mit Scrubs Season 3, kein Besuch am DIF. Sowieso nichts interessantes auf der Insel zu sehen.

Kurz und bündig: Ein paar nette Acts bei denen es sich lohnt hinzugehen, Gratis-Konzert versteht sich, aber sonst ein immer uninteressanter werdendes Festl. Leider.

Nur eine Frage noch: warum war 2003 das DIF so genial? Lags am Lineup? Ich weiß es nimma.

Donnerstag, 14. Juni 2007

Freiwillig und so weiter...

Meine ersten ehrenamtlichen Dienste gingen bereits über die Bühne.
Sehr interessant sich das aussuchen zu können mit wem man da fährt. :)

Warme und schwüle Woche war das, nur noch morgen dann ist Wochenende.


Apple gibt Details zu Leopard bekannt, näheres: fscklog.com
Sonst nur neue kleine Details zum iPhone, es kommt am 29. Juni in die Läden der Vereinigten Staaten. Ab Herbst dann auch in Europa.

Placebo ist genial.

Donnerstag, 7. Juni 2007

Jack Sparrow und anderes...

Nundenn. Fluch der Karibik 3 hab ich nun endlich auch gesehen, ob es das wert war, versuche ich in den nächsten paar Zeilen zu beschreiben.

Nach langem hin und her hab ichs endlich geschafft einige Leute zusammenzutrommeln um gemeinsam ins Kino zu gehen, 10 an der Zahl:

Danny, Wolfi, Kathi, Robert, Peter, Lisi, Julia, Martha, Viki und ich.

In aller Kürze meine Meinung zum Film:
Nach Teil 1 & 2 war es notwendig einen großen, epischen und beeindruckenden Film zu kreieren! Diese Erwartungen zu erfüllen war sicherlich schwierig für die Regisseure - grade auch weil diese ja nicht wussten wie der Respons über den 2. Teil ausgehen würde, da sie ja Teil 2 & 3 auf einmal drehten.

Spaßig und vollgestopft mit Special Effects geht auch der 3. Teil an, mit langatmigem Anfang und einem großzügig dargestellten, aber berechenbaren Ende muss ich sagen, dass es ein guter Abschluss geworden ist. Sehr schnell wird die Story stark verwickelt, aber sogar noch schneller wieder entworren - mit einigen witzigen Sequenzen von Johnny Depp dazwischen.

Im Nachhinein muss ich dennoch sagen, dass es trotzdem eine gute Idee war den 2. Teil da aufhören zu lassen, wo er eben zu Ende geht, denn einen so großen Teil der Handlung auch nur im geringsten anzukratzen würde das Erlebnis des 3. Teils stark beeinflussen.

Alles in allem ein guter Abschluss einer Trilogie. Verraten wird nichts darüber, schaut ihn selbst an.

----

Mein Geburtstag rückt immer näher. Noch 20 Tage. Mei, was wünsch ich mir? Mit 20 noch Geschenke? Und ob!

Ich hoffe der Jakob hat Freude an seinem neuen Computer.
Asus P5B Mainboard
Intel Core 2 Duo E4400 mit 2 GHz je Kern + 4 MB L2 Cache
1 GB Samsung DDR2 RAM
Seagate 7200.10 320 GB Festplatte
LG DVD Brenner
WLAN Router + USB Stick. :)

Freitag, 1. Juni 2007

Letzter Dienst

Gestern war mein letzter Dienst als Zivi. Jetzt bin ich Ehrenamtlicher Rettungssanitäter.

Genau am letzten Tag hab ich 2 Hubschrauber abheben sehen auf der AKH Plattform.
Ein Video hab ich vom C9 gemacht. Hier:




Heut Abend ist Ziviabschlussfeier im Centimeter VI, Gersthof ab 19:30.
Alle EA, HA und Zivis sind herzlich eingeladen vorbeizuschaun!

Samstag, 26. Mai 2007

Sommer, Sonne, Urlaub & Java

Nach einer knappen Woche Urlaub hab ich die Zeit mal ein wenig anders als üblich genutzt und mich wieder mit meinem technischen Interesse auseinandergesetzt.

Vor zwei Monaten habe ich mir ein Buch zur Objektorientierten Programmierung in Java gekauft. Nun hab ich mich schon mit der Hälfte beschäftigt und einiges geübt. Ich muss sagen, mein Interesse wird da immer größer.

Wen's interessiert:

Das Einsteigerseminar

Objektorientierte Programmierung in Java

Alexander Niemann

verlag moderne industrie buch AG & Co. KG
ISBN-13: 978-3826674143
5. Auflage, Januar 2006

Hier bei Amazon...

Ein sehr einsteigerfreundliches und angenehmes Buch zum Erlernen der Grundkenntnisse im Bereich der Java-Programmierung und Objektorientierung.



Ich muss außerdem sagen, dass ich mir wirklich die passende Woche für meinen Urlaub ausgesucht habe. Das Wetter ist ungebremst warm und angenehm bei durchschnittlich 28 °C, fast kein Regen - richtiges Badewetter.

Gestern waren der Wolfi, die Viki und ich in Langenzersdorf. Riesige Wiesen und viel Platz zum Ausruhen.

Montag, 21. Mai 2007

Urlaubszeit

Seit Freitag Nachmittag bin ich im Urlaub.

Wir haben's ja jetzt schon fast wie im Hochsommer. Knapp 30 °C und wolkenloser Himmel!
Ein langes Wochenende mit der Viki und den ersten 2 Staffeln Scrubs, gemütlicher geht's kaum.

Mein MacBook ist das was ich lange gesucht habe. Wenn jemand Interesse daran hat, was für Programme ich verwende, der schaut hier nach: iusethis

Montag, 14. Mai 2007

Nur noch ein bisschen. Schade.

Nunja, bald ists vorbei. Mein Zivildienst bei den Johannitern.
Ich fand es bis jetzt ausgesprochen toll, eine wahnsinnig tolle neue Lebenserfahrung, die ich aber nicht aus meinem Leben bannen möchte.
So Gott (oder Chef) es will, darf ich vielleicht 3 Monate als Vollangestellter Sanitäter bleiben.

Und spätestens dann, heißt es einige Zeit ehrenamtlich! So um die 2 Jahre mindestens.

Noch 5 Tage an denen ich Dienst hab, dann is es vorbei. Eigenartig.

Donnerstag, 3. Mai 2007

Regen kommt.

Nach einigen wunderbaren heißen Tagen, die uns Trockenheit und Sommer-ähnliche Gefühle bescherten, kommt nun doch irgendwann einmal wieder etwas Nasses von oben! Kann es Regen sein? Vielleicht.

Bis Sonntag bin ich im Dienst. Im Nachtdienst. Wird sicher witzig.


Noch 4 Wochen, dann ist meine Zivildienst zu Ende. Auch ein sehr komisches Gefühl.
Waren es doch sehr interessante und angenehme 8 Monate bis jetzt.

Ich freu mich schon wenn ich bald den Führerschein anfange. Das wird ja allerhöchste Zeit.

Samstag, 14. April 2007

April-April der macht, was er will!

So ein schönes Wetter in letzter Zeit. Richtig sommerlich.

Da ich gestern Abend-Dienst hatte, war ich mit der Viki spazieren, wir haben uns ins Gras gelegt und ein wenig die Sonne genossen.

Nach meinem recht angenehmen 17-1:30 Uhr Dienst gestern bin ich richtig ausgeschlafen.

Heute Abend feiern Kathi & Danny ihre beiden Geburtstage am Schafberg.

Die ersten Fotos vom Schafberg: Hier.

Samstag, 7. April 2007

Frohe Ostern!

Ich wünsch euch allen frohe Ostern!

Liebe Grüße, euer Michi

Sonntag, 25. März 2007

Hochstätter Ball 2007 & ein langes Wochenende

Zwei lange Arbeitstage begleiteten meinen ersten Ball-Besuch dieser Saison.
Der diesjährige Hochstätter Ball fand wie immer im Parkhotel Schönbrunn (in der Nähe von der Kennedybrücke) statt, das sich kein Stück verändert hatte.

Dabei waren Martha, Kathi, Robert, Danny, Kathi Luger, Martin, Claudia, Bine & Geri und viele Bekannte aus der Tanzschule!

Fotos gibts hier.

Die Viki war leider in Leipzig auf der berühmten Buchmesse. Bin froh dass sie wieder da ist!

Donnerstag, 22. März 2007

Freizeit ist was schönes!

Nach 2 anstrengenden Tagen im Dienst habe ich nun bis inkl. Freitag frei.
Es ist schön sich erholen zu können, grade wenn man schon ein wenig verkühlt ist.


Wenn jemand Interesse an meinem Musikgeschmack hat, der möge bitte hierher schauen:
http://www.lastfm.de/user/Sevyls
Ich werde auch einen Banner in mein Blog einbauen, wo man die Alben der jeweiligen Künstler sehen kann, die ich mir gerne anhöre.

Sonntag, 11. März 2007

Berlin & Tanz der Vampire

Anfang März waren die Viki und ich in Berlin!
Zu unserem 2 Jahresjubiläum hab ich ihr einen Kurztrip nach Deutschland geschenkt zum "Tanz der Vampire" im Theater des Westens.

Angereist sind wir mittels Air Berlin (eine super Fluglinie, günstig und angenehm) zum Flughafen Berlin-Tegel. Den ganzen Tag verbrachten wir mit der Erkundung der Stadt.
Wir sahen die Siegessäule, die Kaiser Wilhelms Gedächtniskirche, das Brandenburger Tor, den Reichstag & das Bundeskanzleramt, den Fernsehturm und die Weltzeituhr.

Das Theater ging um 19:30 Uhr los. Das Gebäude allein schon war wirklich eindrucksvoll, ein edles Künstlerhaus. Die Vorstellung war wirklich sehr schön, lediglich spielten sie es einen Tick schneller als auf der Originalaufnahme aus Wien.

Die restliche Nacht nach der Vorstellung haben wir in der Stadt bis ca. 0 Uhr verbracht, anschließend haben wir uns zum Flughafen vorgearbeitet und dort konnten wir (dank des netten Nachtwächters) sogar 4 Stunden schlafen, bis zu unserem Rückflug nach Wien.

Allesamt ein schöner aber anstrengender Ausflug in die deutsche Hauptstadt.

Fotos gibts hier.

Sonntag, 25. Februar 2007

2007 und mein MacBook

Einige Zeit ist seit meinem letzten Post schon vergangen.
Ich habe nun seit Anfang Jänner ein MacBook, mit dem ich außerordentlich zufrieden bin!
So viel Einfachheit in einem erlebt man selten, ich bin seither eingefleischter Mac-User.

Wieso ist so viel Zeit verflogen, in der ich nicht posten konnte?
Nunja einfach gesagt: Viel Arbeit, wenig Lust. Immerhin schreibe ich ja nicht täglich an einem Eintrag. Muss schon sagen, dass ich die Zeit, die ich frei habe, nutzen will um mich zu entspannen. Es hat sich eben nicht ergeben.

Zurück zu meinem MacBook. Es ist schwer in Ordnung.

Ich habe dieses Modell hier:
MacBook mit MacOS X 10.4.8 Tiger
Intel Core 2 Duo 2,0 GHz mit 4 MB L2 Cache
1 GB DDR2 SDRAM
80 GB Festplatte
13,3" TFT-Display (Format 16:10)
Native Auflösung: 1280x800 Pixel
Integrierte iSight Kamera
6x SuperDrive Laufwerk
AirPort Extreme (WLAN 802.11 b/g/draft n)
Bluetooth 2.0 EDR
Apple Remote (Fernbedienung)

Bin höchst zufrieden und rate allen, die überlegen von Windows auf Mac OS X umsteigen zu wollen: TUT ES!
So viele durchdachte Dinge habe ich noch nirgendwo an einem Computer gefunden, und das Design ist meiner Meinung nach einfach genial!

Nun zu meinen Vorsätzen im neuen Jahr (spät aber doch):

Führerschein - ab Mai in der Fahrschule!
Wahrscheinlich wird's die Fahrschule am AKH!

Im Studium bin ich im Moment am überlegen ob ich von Elektrotechnik auf Informatik wechseln soll. Ist aber noch eine Sache, die ich mir gut überlegen muss. Außerdem möchte ich mich die nächsten Semester gut hinter mich bringen, kein ausgezeichnet aber wirklich gut!

Und zu guter letzt: ich bleibe bei den Johannitern ehrenamtlich als Rettungssanitäter.
So gut es geht möchte ich regelmäßig während der Uni-Zeit Dienste machen.

Nungut, genug geschrieben, melde mich bald wieder.