Montag, 23. Februar 2009

Es geht aufwärts

Der heutige Tag endete nach viel Organisatorischem für die Uni mit einer wunderbaren selbstgemachten "Spinatlasagne mit Tomatensauce & extra viel Käse". Richtig gut fühlt man sich da nach einer Woche komplettem K.O.-Zustand.

Blattspinat, Ricotta, Tomaten in verschiedensten Formen, Mozzarella und Teig in so was tolles zu verwandeln find ich immer wieder faszinierend. So lebt sichs nocheinmal richtig gut vor dem kommenden Wiedereinstieg ins Studium.
Essentielles ist für den Studienplan noch zu tun, dennoch habe ich mir angemutet einiges neues auszuprobieren: u.a. Spanisch, ein bisschen Wirtschaft im Rahmen eines Zweitstudiums an der WU. :) Mal sehen wohin mich das noch treiben wird!

Nach einer (auch kurzen) Woche mit einigen Volksschulkursen, werde ich in den kommenden Wochen mal um ein paar Gänge zurückschalten was das Unterrichten angeht.

Sonntag, 8. Februar 2009

Freizeit und so

Nach einem wirklich sehr angenehmen Erste Hilfe Kurs bin ich so heiser wie schon lange nicht mehr. So viele liebe interessierte Teilnehmer hat man selten.

Dienstag bin ich wieder am Notarztwagen unterwegs, Freitags am neuen Krankenwagen im Nachtdienst.

Ich warte nun seit schon 2 Wochen auf die neuen Prüfungstermine auf der Uni für eine der größten Prüfungen im 3. Semester. Hoffentlich geht da bald was weiter.

So viel Zeit wie ich momentan in den Reihen des Hl. Johann verbring, hab ich schon lange nicht mehr. Das erinnert an stressige Zeiten ala Euro 08, Kurslehrerausbildung und letzten Frühling. Und ich dachte mir, dass ich es dieses Jahr ruhig angehn werd.